navi_loader bg_loader
Zur Startseite

Sie befinden sich hier: www.asv-rott.de / Home / Bericht

Judo: ASV Rott/Inn stellt zweite integrative Judomannschaft Deutschlands

15.11.2015
Seit langer Zeit konnte der ASV Rott/Inn wieder eine Männermannschaft auf die Matte schicken - und stellte damit bei der Kreisliga in Bad Aibling die zweite integrative Judomannschaft Deutschlands überhaupt auf.

Dieses gemeinsame Erlebnis, bei dem neben dem G-Judoka Florian Linsner weitere fünf Rotter Kämpfer mit von der Partei waren, rückte dann auch das sportliche Abschneiden (man wurde Fünfter von fünf Mannschaften) ganz klar in den Hintergrund.

Gerhard Posch jedenfalls, der Initiator und Organisator, der sich mit seinen über 50 Jahren auch noch selbst auf die Matte stellte, nahm das sportliche Abschneiden locker: "Es war eine Riesengaudi. Und es ist schön, dass es mit der Kreisliga eine Möglichkeit gibt, dass sich G-Judokas und junge und weniger erfahrene Kämpfer zusammen mit 'alten Hasen' und ehrgeizigeren Kämpfern in einer motivierenden Atmosphäre messen können."

Florian Linsner von der Stiftung Attel, der in Rott mit seinen Mannschaftskollegen auch gemeinsam trainiert, war ebenfalls total begeistert: "Das war einfach nur toll! Beim nächsten Mal bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei."

Das Ziel der Judoabteilung ist es auch, nächstes Jahr wieder eine Mannschaft aufzubieten und dabei noch weitere G-Judokas zu integrieren.

Foto-Galerie

Impressum

© ASV Rott/Inn 2017