navi_loader bg_loader
Zur Startseite

Sie befinden sich hier: www.asv-rott.deHistorieVorsitzende des ASV › Hans Lanzinger

Hans Lanzinger

Hans Lanzinger, verstorben 27.04.2011

  1. Vorsitzender von 1965 - 2005
    04.jpg
    Über 45 Jahre, erst 5 Jahre als 2., anschließend 40 Jahre als 1. Vorsitzender, bestimmte Hans Lanzinger die Geschicke des ASV. In seiner Amtszeit wurden fast alle bestehenden Baumaßnahmen verwirklicht: 1965 Bau der Flutlichtanlage am Sportplatz am Bahnhof, 1969 Bau von zwei Tennisplätzen an der Sporthalle am Bahnhof und Sanierung der Sporthalle, 1981 Fertigstellung der neuen Tennisanlage mit Tennisheim an der Leiten, 1982 Einweihung des Vereinsheims an der Haager Straße mit neuen Stockschützenbahnen, 2005 Bau einer Flutlichtanlage auf dem Ausweichplatz an der Haager Straße.
    Die Mitgliederzahl steigt unter seinem Vorsitz von 195 im Jahre 1965 auf 1734.
    Hans Lanzinger wurde zum Dank für seine langjährige, erfolgreiche Arbeit zum Ehrenvorsitzenden ernannt und mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Ebenso erhielt er im Laufe der Jahre sämtliche möglichen Auszeichnungen des BLSV.

Ehrungen:

vom ASV wurde er am

28.12.1968 mit der "Silbernen Ehrennadel" und am
12.05.1972 mit der "Goldenen Ehrennadel" ausgezeichnet.
22.04.2005 Ernennung zum "Ehrenvorsitzenden"

vom BLSV erhielt der folgende Verdienstnadeln:

19.04.1986 "Silber mit Gold" für 10jährige Verdienste um den Verein
04.05.1990 "Gold mit kleinem Kranz" für 25jährige Verdienste um den Verein
05.05.1995 "Gold mit großem Kranz" für 30jährige Verdienste um den Verein
14.04.2000 "Ehrennadel in Gold mit Brillanten" Diese Auszeichnung ist die zweithöchste Auszeichnung, die der BLSV verleiht; Träger können höchstens zehn lebende Persönlichkeiten sein. Sie wird an Verbandsmitglieder verliehen, die
sich über den üblichen Rahmen hinaus Verdienste um den Sport erworben haben.

weiter zu Franz Bachmaier

Impressum

© ASV Rott/Inn 2017