Neue Trainingszeiten ab 11. Oktober 2021
Oktober 10, 2021
Ab sofort gilt 2 G (mit Ausnahmen)
November 8, 2021

Die fünf Kämpfer (von links: Florian Linsner, Florian Stöger, Thomas Dobrouschek, Stefan Oppelt, Josef Staudhammer) mit Coach Gerhard Posch (vorne).

Nach der langen Corona-Pause geht es nun endlich wieder los mit Judoturnieren – und gleich der erste Einsatz führte in die Schweiz nach Balgach, zum Glück gleich hinter der Grenze. So konnten An- und Abreise an einem Tag bewältigt werden, wenn das auch eine sehr frühe Abfahrt (5 Uhr morgens!) bedeutete. Fünf Rotter ID-Judokas der Stiftung Attl gingen voll Freude und engagiert zur Sache und gaben ihr Bestes. Besonders Thomas Dobrouschek stach hervor und belegte nach vier Siegen den ersten Platz. Über zweite Plätze freuten sich Florian Linsner und Florian Stöger. Letzterer durfte zudem den Fair-Play-Preis mit nach Hause nehmen. Auch Stefan Oppelt und Josef Staudhammer waren über ihre Bronzemedaille glücklich. Die Betreuer Gerhard Posch und Rita Lunghamer zeigten sich zufrieden mit der Leistung ihrer Kämpfer: „Natürlich ist bei dem einen oder anderen noch Luft nach oben, aber nach der langen Wettkampfpause war das eine Top-Leistung. Schade nur, dass unsere einzige weibliche ID-Judoka Sabrina Bargel nicht dabei sein konnte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.