Judo-Freestyle-Meisterschaft Neutraubling
Silber beim Bayerischen Freestyle-Judo-Show-Cup
April 8, 2019
Infos zu Terminen der Abteilung
April 12, 2019
Oberbayerischer Meistertitel für Korbinian Noichl

Oberbayerischer Meistertitel für Korbinian Noichl (links), Alois Baumgartner wurde Siebter.

Auf der Oberbayerischen Meisterschaft der Unter-15-jährigen in Palling sicherte sich Korbinian Noichl mit vier vorzeitigen Siegen souverän den Meistertitel.

In der mit zehn Kämpfern am stärksten besetzten Gewichtsklasse des Turniers (bis 34 kg) besiegte er zunächst Michael Eder klar mit einem linken Hüftwurf und anschließendem Kesa-gatame (Haltegriff). Auch Quirin Bader von der SG Moosburg hatte dem Rotter nicht viel entgegenzusetzen, Korbinian setzte sich mit zwei Waza-aris (halben Punkten) für Tani-otoshi (als Konterwurf) und Koshi-guruma (Hüftrad) durch. Sein Gegner im Halbfinale, Vinzenz Scheunengrab vom TSV Teisendorf, musste leider wegen einer Verletzung vorzeitig aufgeben, allerdings lag Korbinian da bereits auf Siegkurs. Richtig spannend wurde das Finale gegen seinen Erzrivalen Florian Grabichler von der SG Moosburg. Hier benötigte der Rotter fast die gesamte Kampfzeit, bevor ihm die entscheidende Aktion gelang: Im Boden befreite er sich geschickt aus der Beinklammer seines Gegners und brachte diesen so in einen Haltegriff, aus dem es für den Moosburger kein Entrinnen mehr gab.

In der gleichen Gewichtsklasse war mit Alois Baumgartner noch ein weiterer Rotter Nachwuchsjudoka am Start. Mit wesentlich weniger Turniererfahrung als Korbinian und deutlichem Untergewicht reichte es zwar nicht ganz zur Qualifikation für die Südbayerische Meisterschaft, aber immerhin zu einem siebten Platz und damit Achtungserfolg. In seinem ersten Kampf schlug er überraschend Maxim Weisser vom TuS Bad Aibling, den späteren Drittplatzierten. Nach einer Niederlage gegen den Finalisten Grabichler gelang ihm noch ein zweiter Sieg gegen Michael Eder, ehe er erneut verlor und das Turnier damit für ihn beendet war.

Lukas Bauer, der seit diesem Jahr für den TSV Grafing startet, aber nach wie vor gelegentlich in Rott trainiert, belegte in der Gewichtsklasse bis 43 kg den zweiten Platz. Für ihn wie für Korbinian Noichl steht damit als nächstes die Südbayerische Meisterschaft am 28. April in Töging auf dem Plan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.